Maschinisten-Lehrgang bei der Feuerwehr Kerpen

In den letzten drei Wochen  fand bei der Feuerwehr Kerpen ein Lehrgang “Maschinist für Löschfahrzeuge” statt. 21 Teilnehmer aus den verschiedenen Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr Kerpen wurden ausgebildet.

Maschinisten sind die Fahrer der Feuerwehrfahrzeuge. Ihre Aufgabe besteht aber nicht nur darin, die Mannschaft und das Fahrzeug sicher zur Einsatzstelle zu bringen, sondern auch darin die Gerätschaften – wie z.B. die mitgeführten Aggregate oder die Feuerlöschkreiselpumpe zu bedienen sowie die benötigten Gerätschaften zu entnehmen.

In den drei Wochen musste jede/r der Lehrgangsteilnehmer*in eine 39 Stündige Ausbildung mit theoretischen und praktischen Inhalten absolvieren. Folgende Grundlagen wurden u.a. vermittelt:

  • Aufgaben eines Maschinisten
  • Aufbau verschiedener Motoren & Pumpen
  • Funktionsweise der Feuerlöschkreiselpumpen
  • Straßenverkehrsordnung, Unfallverhütungsvorschriften und Dienstvorschriften
  • Wasserentnahmestellen
  • Wasserförderung

Neben den theoretischen Themen wurde die Ausbildung auch an den verschiedenen Löschfahrzeugen der Feuerwehr Kerpen vorgenommen, damit die neuen Maschinisten für die kommenden Einsätze gut vorbereitet sind.

Am letzten Lehrgangstag fand dann die zweigeteilte Abschlussprüfung statt. Am Morgen absolvierten alle Teilnehmer*innen einen schriftlichen Leistungsnachweis.

Am Vormittag mussten die Teilnehmer*innen an den Feuerlöschkreiselpumpen verschiedene Aufgaben abarbeiten und das praktische Können unter Beweis stellen.

Wir gratulieren den neuen Maschinisten zum bestandenen Lehrgang!