31.01.2017 – Verkehrsunfall auf der BAB 61 mit einer Vollsperrung

31.01.2017 – Verkehrsunfall auf der BAB 61 mit einer Vollsperrung

Bei dem Unfall wurden insgesamt drei Personen leicht verletzt. Zwei Personen wurden nach einer Behandlung durch den Notarzt in umliegende Krankenhäuser transportiert. Durch die Feuerwehr Kerpen wurde die Einsatzstelle abgesichert und ausgeleuchtet sowie der Brandschutz sichergestellt und auslaufende Betriebsmittel abgestreut. Die Fahrbahn Richtung Koblenz musste vollständig gesperrt werden. 

Im Einsatz waren der Löschzug Kerpen, die hauptamtliche Wache, zwei Rettungswagen aus Kerpen sowie der Notarzt aus Bedburg mit insgesamt 19 Einsatzkräften unter der Leitung von Brandoberinspektor Oliver Greven.

FB IMG 1485844434950 FB IMG 1485844430519