30.12.2016 – Verkehrsunfall auf der L276 in Buir

30.12.2016 – Verkehrsunfall auf der L276 in Buir

Bei Eintreffen der ersten Feuerwehrkräfte wurde die verletzte Fahrerin bereits durch einen Ersthelfer betreut. Der PKW war aus noch ungeklärter Ursache frontal gegen einen Baum geprallt. Die Fahrerin war nicht in Ihrem Fahrzeug eingeklemmt, konnte sich auf Grund ihrer Verletzungen jedoch nicht eigenständig aus Ihrem PKW befreien.

Durch den Rettungsdienst der Feuerwehr Kerpen wurde die Versorgung und Betreuung der Fahrerin übernommen. Zusammen mit Kräften der Feuerwehr wurde die Patientin dann schonend aus Ihrem PKW befreit und in den Rettungswagen verbracht. Die Fahrerin wurde bei dem Unfall mittelschwer verletzt und in ein umliegendes Krankenhaus transportiert.

Durch die Feuerwehr Kerpen wurde die Einsatzstelle abgesichert sowie der Rettungsdienst unterstützt. Vor Ort waren die Einheiten Buir, Manheim, Blatzheim, die hauptamtliche Wache sowie ein Rettungswagen und der Notarzt aus Kerpen. Im Einsatz waren insgesamt 30 Kräfte unter der Einsatzleitung von BI Andreas Krauß.