29.10.2019 – Das etwas andere Klassentreffen

29.10.2019 – Das etwas andere Klassentreffen

20 Jahre ist es her das sich die damaligen “Floriansjünger” zur gemeinsamen Grundausbildung zusammen gefunden haben. Vergangenes Wochenende war “Klassentreffen”.

Als Stefanie Heeg aus dem Löschzug Türnich/Balkhausen dieses Jahr feststellte, dass die eigene Grundausbildung bereits 20 Jahre zurück liegt, wurde schnell die Idee eines Klassentreffens mit möglichst vielen Kameradinnen und Kameraden aus der damaligen Zeit entwickelt und verfolgt.

Da seitens vieler damaliger Teilnehmer, von denen viele auch heute noch in der Freiwilligen Feuerwehr Kerpen aktiv sind, direkt großes Interesse an einem Treffen geäußert wurde, folgten zügig die konkreten Planungen. Lars Janßen aus dem Löschzug Horrem organisierte die Räumlichkeiten im Horremer Gerätehaus. Über die sozialen Medien konnten immerhin 22 der damals 28 Lehrgangsteilnehmer ausfindig gemacht und angeschrieben werden.

Trotz der teilweise großen Entfernungen zwischen den Kameradinnen und Kameraden und diverser anderer Termine, konnten sich dennoch elf Ehemalige zum Treffen zusammen finden. Natürlich stand der Blick in die gemeinsame Vergangenheit im Fokus. So wurden alle Geschichten neu erzählt und lustige Anekdoten erneut zum Besten gegeben.

Alle Teilnehmer waren sich einig, dass einer Wiederholung des Treffens, möglichst mit noch mehr der ehemaligen Kameradinnen und Kameraden, das erklärte Ziel ist – und das nicht erst wieder in 20 Jahren.