29.04.2020 – Beitragsreihe: Die Feuerwehr Kerpen in Zeiten des Coronavirus

29.04.2020 – Beitragsreihe: Die Feuerwehr Kerpen in Zeiten des Coronavirus

Teil 6: Wieder erste Wachunterrichte im Bereich Brandschutz

Unter besonderen Vorkehrungen finden seit der vergangenen Woche wieder die ersten Wachunterrichte für den Einsatzdienst statt. Zunächst erfolgt eine Testphase für die im Brandschutz eingesetzten Kolleginnen und Kollegen. Nach wie vor ist das oberste Gebot, die bestehenden Hygiene- und Handlungsempfehlungen einzuhalten, sodass die Einsatzbereitschaft der Feuerwehr Kerpen nicht beeinträchtigt wird.

Daher beschränken sich die Kolleginnen und Kollegen vorläufig auf theoretische Unterrichte. Dabei kommen die Anwesenden mit dem empfohlenen Abstand in der Fahrzeughalle zusammen und besprechen wichtige Themen im Bereich der Aus- und Fortbildung. Sobald die ersten Erfahrungswerte vorliegen, wird die Aus- und Fortbildung – unter stetiger Berücksichtigung der Hygieneregeln – auch wieder auf den Bereich des Rettungsdienstes erweitert.

Bisher ist geplant, dass die Wachunterrichte ca. 45 Minuten andauern und jeweils von montags bis samstags um 08:00 Uhr morgens stattfinden. Im ersten Wachunterricht wurde durch einen Kollegen das Konzept des „Sicherheitstrupps“ theoretisch wiederholt. Der Sicherheitstrupp ist ein mit Atemschutzgeräten ausgerüsteter Trupp, dessen Aufgabe es ist, im Einsatz vorgehenden Atemschutztrupps im Notfall unverzüglich Hilfe zu leisten. Meist steht der Sicherheitstrupp außerhalb des Gefahrenbereiches an einem definierten Ort in Bereitstellung, sodass dieser im Notfall umgehend eingreifen kann.

Neben dem Hauptamt starten auch im Bereich des Ehrenamtes die Aus- und Fortbildungen langsam wieder. Mittlerweile verfügen alle Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr über Online-Zugänge für sog. Webinare. Dabei haben die Kameradinnen und Kameraden im Ehrenamt die Möglichkeit die Aus- und Fortbildung in Form von digitalen Unterrichten weiter fortzuführen, sodass in Zeiten des Coronavirus zumindest theoretische Inhalte vermittelt werden können.

Unser Einsatz. Ihre Feuerwehr.