28.11.2019 – Training im Umgang mit tragbaren Leitern

28.11.2019 – Training im Umgang mit tragbaren Leitern

Die Dienst habende Wachmannschaft der hauptamtlichen Wache trainierte die Vornahme von tragbaren Leitern.

Sie dienen sowohl als Rettungswege für Personen sowie auch als Angriffswege für die Feuerwehr bei der Brandbekämpfung: die tragbaren Leitern. Auf den Löschfahrzeugen der Feuerwehr werden die 4-teilige Steckleiter bzw. die 3-teilige Schiebleiter mitgeführt. Letztere wurde im Rahmen eines Wachunterrichtes thematisiert.

Die Schiebleiter wird im Einsatzfall von vier Feuerwehrleuten vorgenommen und erreicht eine maximale Rettungshöhe von 12 Metern – was je nach Bebauung bis zum dritten Obergeschoss reicht.

Ziel der gestrigen Ausbildung war es, dass zügige und korrekte Aufstellen und Sichern der Leiter mittels Knoten zu trainieren.

Unser Einsatz. Ihre Feuerwehr.