28.05.2018 – Übergabe eines neuen Mannschaftransportfahrzeuges an den Löschzug Horrem

28.05.2018 – Übergabe eines neuen Mannschaftransportfahrzeuges an den Löschzug Horrem

Zum „Tag der offenen Tür“ des Löschzuges Horrem übergab Bürgermeister Dieter Spürck gestern den Fahrzeugschlüssel, der von Löschzugführer Carsten Gimborn mit
voller Freude entgegengenommen wurde.

Zuvor segneten Pfarrer Joachim Gayko von der katholischen und Pfarrer Jens Greve von der evangelischen Kirche das neue Einsatzfahrzeug in altem Brauch feierlich ein. Bürgermeister Dieter Spürck bedankte sich bei den Kameradinnen und Kameraden der gesamten Freiwilligen Feuerwehr Kerpen für die Einsatzbereitschaft, welche an 365 Tagen im Jahr geleistet wird.

Der Leiter der Feuerwehr Kerpen Wolfgang Graß, lobte die erneut hervorragende Zusammenarbeit zwischen der Freiwilligen Feuerwehr, der Abteilung Technik dese Amtes 13 sowie der Verwaltung und den politischen Vertretern der Kolpingstadt Kerpen.

Bei dem Neufahrzeug handelt es sich um einen Mercedes Benz Sprinter 316cdi. Selbstverständlich entspricht es der neuesten Abgastechnologie Euro 6. Das Fahrzeug ist mit einer Anhängerkupplung ausgestattet und verfügt im Innenraum über eine Funkkonsole mit Klapptisch, welcher als Funkarbeitsplatz dient. Für die sichere Beladung wird der Kofferraum vom Fahrgastraum durch eine stabile Gitterwand abgetrennt. Im verkleideten Kofferraum können die Beladungsgegenstände darüber hinaus durch ein Schienensystem fixiert werden.  Das Fahrzeug ist im Heckbereich vollflächig mit einer Warnmarkierung versehen und verfügt darüber hinaus über eine hochwertige LED- Warnbeleuchtung. Das Umfeld des Fahrzeuges kann zudem über eine Umfeldbeleuchtung, ebenfalls in LED- Technik, ausgeleuchtet werden.

Zur Übergabe des neuen Einsatzfahrzeuges hatte sich der Löschzug Horrem eine besondere Präsentation einfallen lassen: