28.03.2017 – Verkehrsunfall auf der BAB 4 mit zwei überschlagenen PKW

28.03.2017 – Verkehrsunfall auf der BAB 4 mit zwei überschlagenen PKW

Der Verkehrsunfall ereignete sich aus noch ungeklärter Ursache zwischen zwei PKW. Beide Fahrzeuge hatten sich überschlagen. Ein Fahrzeug blieb auf dem Dach liegen. Hierbei wurden insgesamt vier Personen verletzt. Nach der Behandlung durch die Notärztin wurden die Patienten mit drei Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser transportiert.

Die Feuerwehr der Kolpingstadt Kerpen sicherte die Einsatzstelle ab, stellte den Brandschutz sicher und streute auslaufende Betriebsmittel ab.

Während der Rettungsmaßnahmen kam es zu einer Vollsperrung der BAB 4 in Fahrtrichtung Köln.

Im Einsatz waren die Löschzüge Sindorf, Kerpen, die hauptamtliche Wache sowie drei Rettungswagen und der Notarzt Kerpen. Insgesamt waren 36 Einsatzkräfte unter Leitung von BOI Andreas Kolling im Einsatz. 

1 3