27.05.2017 – Unfall mit drei beteiligten LKW – eine Person schwer verletzt

27.05.2017 – Unfall mit drei beteiligten LKW – eine Person schwer verletzt
 Der Verkehrsunfall ereignete sich aus noch ungeklärter Ursache durch einen LKW, der in zwei parkende LKW gefahren ist. Eine Person wurde dabei zwischen zwei LKW eingeklemmt.
 
Die eingeklemmte Person wurde medizinisch versorgt und aufwendig durch die Feuerwehr befreit. Durch den Einsatz von zwei Seilwinden wurden die LKW langsam auseinander gezogen bis die eingeklemmte Person befreit war. Nach einer notärztlichen Versorgung vor Ort, wurde der Patient in ein umliegendes Krankenhaus transportiert. 
 
Im Einsatz waren die Löschzüge Türnich, Kerpen, die hauptamtliche Wache, der Rüstzug der Berufsfeuerwehr Köln sowie ein Rettungswagen, der Notarzt Erftstadt und der Rettungshubschrauber Christoph 3. Insgesamt waren 41 Einsatzkräfte unter Leitung von BOI Manfred Reuter im Einsatz.