26.09.2018 – 500 Flaschendeckel für 1 Leben ohne Kinderlähmung

26.09.2018 – 500 Flaschendeckel für 1 Leben ohne Kinderlähmung

Der Löschzug Manheim beteiligt sich mit seiner Jugendfeuerwehr an der Aktion “500 Deckel für 1 Leben ohne Kinderlähmung”. Bei dieser Aktion werden Flaschendeckel gesammelt und recycelt – von dem Erlös werden Impfungen gegen Kinderlähmung finanziert.

Der Löschzug Manheim hat dazu eine Sammelaktion gestartet. Am kommenden Tag der Vereine, welcher am 30.09.2018 stattfindet, können gesammelte Deckel an die Mitglieder der Manheimer Einheit übergeben werden. Zusätzlich können jeden Montag zwischen 18:00 und 20:00 Uhr gesammelte Flaschendeckel beim Übungsdienst der Jugendfeuerwehr im Bürgerzentrum in Manheim-neu abgegeben werden.

Für 500 gesammelte Plastikdeckel lässt sich eine Impfung gegen Kinderlähmung finanzieren.

Hintergrund der Aktion:

Auf der “Rotary International Convention 2013” in Lissabon stellte der “Rotary Club of Sintra” ein neues Projekt vor. Nach dem Sammeln der Deckeln von Plastikflaschen, werde diese an einen Verwerter verkauft, recycelt und anschließend Rollstühle für bedürftige Menschen in Portugal angeschafft.
Von dieser Grundidee begeistert, begannen die Gründungsmitglieder des Vereins „Deckel drauf e.V.“ ein Konzept zur Nachahmung in Deutschland zu entwickeln. Knapp ein Jahr später, im August 2014, waren die ersten Schritte getan und der neu gegründete Verein „Deckel drauf e.V.“ wurde ins Vereinsregister eingetragen.