26.03.2018 – Einrichtungsleiterin des AWO-Seniorenheim Kerpen für Unterstützung gedankt

26.03.2018 – Einrichtungsleiterin des AWO-Seniorenheim Kerpen für Unterstützung gedankt

Der Bürgermeister der Kolpingstadt Kerpen, Dieter Spürck, und der Leiter der Feuerwehr, Wolfgang Graß, haben sich heute persönlich bei der Leiterin des AWO-Seniorenheims in Kerpen, Gudrun Dorn, für die Unterstützung beim Brand am Nordring bedankt.

Am Abend des 06.03.2018 mussten beim Feuer in einem benachbarten Mehrfamilienhaus insgesamt 36 Personen evakuiert, ärztlich gesichtet und anschließend betreut werden.

Durch das AWO-Seniorenheim wurden der Feuerwehr dazu Räumlichkeiten im Erdgeschoss des Altenheims zur Verfügung gestellt. Darüber hinaus unterstützte das Personal aus den Pflegebereichen die Kräfte der Feuerwehr und des Rettungsdienstes bei der Betreuung der evakuierten Personen. Zusätzlich konnten zwei Bewohner des Mehrfamilienhauses die Nacht im Seniorenheim verbringen, da deren Wohnungen nach dem Brand nicht mehr bewohnbar waren.

Der Bürgermeister der Kolpingstadt Kerpen, Dieter Spürck, betonte, dass eine solche Hilfsbereitschaft nicht als selbstverständlich anzusehen ist.