25.04.2018 – Frau bei Verkehrsunfall in Sindorf schwer verletzt

25.04.2018 – Frau bei Verkehrsunfall in Sindorf schwer verletzt

Am gestrigen Abend erreichten mehrere Notrufe die Leitstelle des Rhein-Erft-Kreises, die einen Verkehrsunfall auf der Kerpener Straße in Kerpen-Sindorf meldeten.
Aus noch ungeklärter Ursache hatte ein PKW eine Fussgängerin erfasst und angefahren.
Die schwer verletzte Patientin wurde umgehend durch die Besatzungen eines Rettungswagens und eines Notarzteinsatzfahrzeuges rettungsdienstlich versorgt und in ein umliegendes Krankenhaus der Maximalversorgung transportiert.

Ein weiterer Rettungswagen kümmerte sich um den leichtverletzten Fahrer des PKW und brachte ihn ebenfalls in ein Krankenhaus. Einsatzkräfte der Feuerwehr unterstützten das Rettungsdienstpersonal, sicherten zusätzlich die Einsatzstelle ab und leuchteten sie aus.

Unter der Einsatzleitung von Brandoberinspektor Frank Schaffrath waren 21 Einsatzkräfte des Löschzuges Sindorf, der hauptamtlichen Wache sowie zwei Rettungswagen und der Notarzt der Feuerwehr Kerpen im Einsatz.