25.03.2017 – Feuer in Kerpen-Sindorf

25.03.2017 – Feuer in Kerpen-Sindorf

Bei Eintreffen der ersten Kräfte an der Einsatzstelle brannte ein Teilbereich der Holzfassade. Durch die Feuerwehr wurde unter Atemschutz ein Löschangriff vorgenommen. Das Feuer konnte hierdurch schnell unter Kontrolle gebracht werden. Zur Kontrolle des Daches wurde die Hubrettungsbühne in Stellung gebracht und die Fassade sowie der Übergang zum Dach mittels Wärmebildkamera auf unerkannte Glutnester kontrolliert.

Bei dem Feuer wurde niemand verletzt.

Im Einsatz waren die Löschzüge Sindorf, Horrem und Götzenkirchen, die hauptamtliche Wache sowie ein Rettungswagen mit 39 Einsatzkräften unter der Leitung von Brandoberinspektor Ralph Doberschütz.

3 1