23.04.2019 – Fortbildung für Notfallhelfer im Löschzug Horrem

23.04.2019 – Fortbildung für Notfallhelfer im Löschzug Horrem

Bereits am Samstag, den 13.04.2019, führten Mitglieder des Löschzuges Horrem ihre jährliche “First-Responder-Fortbildung” für die ausgebildeten Notfallhelfer durch.

Hintergrundwissen:
Notfallhelfer sind Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr, welche sich über die Erste-Hilfe-Ausbildung aus dem Grundlehrgang hinaus im Bereich der medizinischen Hilfe weiter fortgebildet haben.
Sie übernehmen bei First-Responder-Einsätzen erste medizinische Maßnahmen zur Patientenversorgung, bis die Einsatzkräfte des Rettungsdienstes eintreffen.

Neben rechtlichen Aspekten stand besonders der Umgang mit medizinischen Gerätschaften und die Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst im Fokus der Fortbildung. Mit dem sog. “KED-System” wurde eine Person schonend aus einem PKW befreit und anschließend mittels Vakuummatratze auf der Fahrtrage des Rettungswagens immobilisiert.

Auch die Herz-Lungen-Wiederbelebung wurde durch die Notfallhelfer an einer Übungspuppe trainiert. Zum Abschluss zeigte ein Kollege der hauptamtlichen Wache noch einmal den Umgang mit der Fahrtrage sowie die Bestückung eines Rettungswagens.

Dadurch wird die Zusammenarbeit zwischen ehrenamtlicher Feuerwehr und rettungsdienstlichem Personal bei der Feuerwehr Kerpen weiter trainiert und gefestigt, sodass im Ergebnis die Versorgung der Patienten weiterhin auf einem konstant hohen Niveau gehalten wird.