23.01.2017 – Zwei Verkehrsunfälle in der vergangenen Nacht

23.01.2017 – Zwei Verkehrsunfälle in der vergangenen Nacht

Durch die Feuerwehr wurde die Einsatzstelle abgesichert und ausgeleuchtet sowie die Fahrbahn gereinigt. Im Einsatz waren die hauptamtliche Wache, ein Rettungswagen aus Kerpen sowie der Notarzt Kerpen mit insgesamt elf Einsatzkräften unter der Einsatzleitung von Hauptbrandmeister Sascha Platzek.

Am Montagmorgen gegen 06:20 Uhr kam es erneut zu einem Verkehrsunfall. Auf der Autobahn 61 kollidierten in Höhe der Anschlussstelle Türnich zwei PKW. Ein PKW drehte sich dabei und prallte in die Leitplanke. Der Fahrer wurde leicht verletzt. Nachdem er vor Ort durch den Notarzt behandelt wurde, transportierte ihn ein Rettungswagen in ein umliegendes Krankenhaus. Durch die Feuerwehr wurde die Einsatzstelle abgesichert sowie für die Dauer der polizeilichen Unfallaufnahme ausgeleuchtet.

Unter der Einsatzleitung von Brandinspektor Dr. Martin Zorn waren der Löschzug Kerpen, die hauptamtliche Wache, ein Rettungswagen aus Kerpen sowie der Notarzt Kerpen mit insgesamt 16 Einsatzkräften vor Ort.

VU Sindorfer Straße VU BAB 61