22.04.2020 – Gasaustritt bei Bauarbeiten in der Ortslage Kerpen-Sindorf

22.04.2020 – Gasaustritt bei Bauarbeiten in der Ortslage Kerpen-Sindorf

Bei Bauarbeiten auf einem Privatgrundstück beschädigte am Dienstag, den 21.04.2020, ein Bagger die Gaszufuhr eines Zweifamilienhauses. Dadurch strömte das Gas ungehindert aus.

Durch die alarmierte Feuerwehr wurde die gesamte Einsatzstelle weiträumig abgesperrt sowie der Brandschutz sichergestellt. Die Bewohner des betroffenen Hauses sowie die direkten Nachbarn wurden durch die Feuerwehr evakuiert.

Die Messeinheit der Feuerwehr Kerpen führte mit speziellen Messgeräten Messungen vor Ort durch. Dabei konnte eine erhöhte Gaskonzentration im Bereich der Baugrube festgestellt werden. Durch den alarmierten Energieversorger wurde die Gaszufuhr abgeschiebert. Mit Hilfe des Energieversorgers wurden die Räumlichkeiten des Objekts sowie die Räumlichkeiten der direkten Nachbarhäuser auf ausgeströmtes Erdgas kontrolliert. Anschließend konnten die Bewohner zurück in Ihre Häuser.

Im Einsatz waren der Löschzug Sindorf, der Löschzug Horrem sowie die Messeinheit der Feuerwehr Kerpen. Insgesamt waren 25 Einsatzkräfte unter der Leitung von Brandamtmann Markus Nattmann vor Ort.