19.05.2017 – Verkehrsunfall mit vier verletzten Personen

19.05.2017 – Verkehrsunfall mit vier verletzten Personen

Im Fahrzeug wurden insgesamt vier Personen verletzt. Zwei Kinder und zwei Erwachsene wurden nach der Sichtung und Behandlung durch den Notarzt und dem Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser transportiert. Durch die Feuerwehr wurde der Brandschutz sichergestellt und die Einsatzstelle ausgeleuchtet. Ausgelaufene Betriebsstoffe wurden abgestreut.

Für die Dauer der Aufräumarbeiten und der Versorgung der Patienten, war die BAB 4 in Fahrtrichtung Aachen komplett gesperrt. Zur Versorgung der Patienten wurden vier Rettungswagen (1 Bergheim, 1 Düren und 2 Kerpen) sowie die Notärzte aus Bergheim und Kerpen eingesetzt.

Die Feuerwehr der Kolpingstadt Kerpen war mit dem Löschzug Sindorf, der hauptamtlichen Wache und dem Einsatzführungsdienst mit insgesamt 19 Feuerwehreinsatzkräften unter der Leitung von Brandoberinspektor Frank Schaffrath im Einsatz.

2 3 4 5