13.12.2020 – Advent, Advent, ein drittes Lichtlein brennt…

13.12.2020 – Advent, Advent, ein drittes Lichtlein brennt…

… und bald ist schon Weihnachten. Wir wünschen Ihnen einen stressfreien dritten Advent und hoffen Sie haben schon alle Geschenke für die Familie und Ihre Liebsten besorgt.

Auch wenn die Corona-Pandemie in diesem Jahr alles verändert und es ein anderes Weihnachten wird, wünschen wir Ihnen, dass Sie ein paar ruhige und besinnliche Tage verbringen können.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr und des Rettungsdienstes der Kolpingstadt Kerpen sind rund um die Uhr für Ihre Sicherheit im Dienst. Hierzu sind die neun Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr sowie die hauptamtliche Wache, aber auch die vier Rettungswagen und der Notarzt der Kolpingstadt Kerpen im Notfall für Sie da.

Bitte unterstützen Sie uns auch weiterhin in dieser schwierigen Einsatzlage „COVID-19“ und teilen Sie bereits den Kolleginnen und Kollegen am Notruf mit, ob Sie sich in häuslicher Quarantäne befinden oder bei Ihnen eine bestätigte Infektion vorliegt.
Die Disponentinnen und Disponenten der Leitstelle können Ihnen im Notfall bereits erste Hilfestellungen und Anweisungen für Erste-Hilfe-Maßnahmen mitteilen, bis die Einsatzkräfte des Rettungsdienstes bei Ihnen eintreffen.

Wir versichern Ihnen, dass immer ein Rettungswagen zu Ihnen entsandt wird, wenn Sie rettungsdienstliche Hilfe benötigen – selbstverständlich auch dann, wenn Sie in häuslicher Quarantäne sind oder eine bestätigte Infektion vorliegt.

Unser Einsatz. Ihre Feuerwehr.