13.11.2017 – Mehrere Verkehrsunfälle in Kerpen

13.11.2017 – Mehrere Verkehrsunfälle in Kerpen

Mehrere Verkehrsunfälle am Montag in Kerpen

Insgesamt drei Verkehrsunfälle ereigneten sich am vergangenen Montag im Kerpener Stadtgebiet. Am Vormittag hatte sich auf der Autobahn 61 ein PKW überschlagen. Gegen Mittag prallten in Blatzheim zwei PKW zusammen und am Abend kollidierten in einem Kreuzungsbereich in Horrem erneut zwei PKW.

Der Fahrer eines PKW wurde bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 61 in Fahrtrichtung Koblenz verletzt. Aus noch ungeklärter Ursache hatte er sich mit seinem PKW überschlagen. Das Fahrzeug blieb auf der Seite liegen. Durch den Notarzt aus Kerpen wurde der Patient vor Ort versorgt und anschließend mit einem Rettungswagen aus Kerpen in ein umliegendes Krankenhaus transportiert. Einsatzkräfte der hauptamtlichen Wache sicherten die Unfallstelle ab und streuten ausgelaufene Betriebsmittel ab. Die Einsatzleitung hatte der B-Dienst der Feuerwehr Kerpen.

Nur leicht verletzt wurde eine Person bei einem Zusammenstoß zwischen zwei PKW am Mittag in Blatzheim. Durch den Rettungswagen aus Blatzheim wurde der Patient in ein umliegendes Krankenhaus transportiert. Der zweite Fahrer blieb dabei unverletzt. Während die Polizei die Unfallaufnahme durchführte, kam es zu kleineren Verkehrsbehinderungen im Kreuzungsbereich. Im Einsatz waren der Löschzug Blatzheim sowie die hauptamtliche Wache zusammen mit dem B-Dienst der Feuerwehr. Nachdem die Einsatzstelle abgesichert und Betriebsmittel aufgenommen wurden, konnte die diese an die Polizei übergeben werden.

Am Abend waren der Löschzug Horrem sowie die hauptamtliche Wache bei einem Verkehrsunfall in Horrem im Einsatz. Zwei Personen wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte ein PKW gegen ein Straßenschild und knickte dieses ab. Die Feuerwehr unterstütze den Rettungsdienst bei der Versorgung der Patienten, bis beide in umliegende Krankenhäuser transportiert wurden.