13.04.2021 – Verkehrsunfall zwischen drei PKW – zwei Fahrzeuge brennen vollständig aus

Am gestrigen Abend wurde die Feuerwehr gegen 21:45 Uhr auf dieL 361 zwischen den Ortslagen Kerpen-Horrem und Frechen-Königsdorf alarmiert. Etwa einige hundert Meter hinter dem Kreisverkehr “Am Meisenberg“ war es zu einem Auffahrunfall zwischen drei PKW gekommen, bei dem alle drei Fahrzeuge Feuer fingen.

Durch die Leitstelle wurden der Löschzug Horrem, zusammen mit der hauptamtlichen Wache, dem B-Dienst der Feuerwehr Kerpen sowie einem Rettungswagen aus Kerpen und dem Notarzt aus Bergheim alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte standen zwei der PKW bereits im Vollbrand und das Feuer hatte auf den Motorraum des 3. PKW übergegriffen. Glücklicherweise hatten sich lediglich zwei Personen leicht verletzt und alle Personen hatten die Fahrzeuge bereits selbstständig verlassen können.

Während die Patienten rettungsdienstlich versorgt und anschließend in ein umliegendes Krankenhaus transportiert wurden, erfolgte durch die Feuerwehr umgehend ein umfangreicher Löschangriff mit mehreren Trupps unter Atemschutz. Hierdurch konnte das Feuer zügig eingedämmt und gelöscht werden. Ausgeflossene Betriebsmittel in Form von Kraftstoff und Öl wurden zudem mittels Ölbindemittel aufgefangen.

Durch die Polizei wurden die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. Unter der Einsatzleitung des B-Dienstes der Feuerwehr Kerpen waren insgesamt 27 Einsatzkräfte vor Ort.