13.03.2018 – Schwerer Verkehrsunfall zwischen LKW und PKW

13.03.2018 – Schwerer Verkehrsunfall zwischen LKW und PKW

Am Dienstagnachmittag kam es gegen 14:00 Uhr in Kerpen zu einem Zusammenstoß zwischen einem LKW und einem PKW. Eine Person wurde schwer verletzt. Alarmiert wurde der Löschzug Kerpen, die hauptamtliche Wache, zwei Rettungswagen, der Notarzt Kerpen und der B-Dienst.

Aufgrund der starken Deformation des Unfallfahrzeuges musste anfänglich davon ausgegangen werden, dass die Person in ihrem Fahrzeug eingeklemmt ist. Umfangreiche technische Gerätschaften wurden für den Einsatz vorbereitet. Diese mussten glücklicherweise aber nicht in  den Einsatz gebracht werden, da die Person lediglich in ihrem Fahrzeug eingeschlossen war.

Nachdem die Person aus dem Fahrzeug gerettet wurde, musste diese mit einem
Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus der Maximalversorgung transportiert werden. Die beiden Unfallfahrzeuge wurden durch Abschleppunternehmen abtransportiert.
Insgesamt waren unter der Leitung von Brandoberinspektor Frank Schaffrath 24 Einsatzkräfte der Feuerwehr der Kolpingstadt Kerpen im Einsatz.