13.01.2020 – Gebäudebrand in Neu-Bottenbroich

13.01.2020 – Gebäudebrand in Neu-Bottenbroich

Rund 60 Einsatzkräfte aus den Einheiten Götzenkirchen, Horrem, Sindorf und der hauptamtlichen Wache sind derzeit noch bei einem Brand in Neu-Bottenbroich im Einsatz.

Auf der Rückseite eines Einfamilienhauses hat ein Anbau gebrannt. Bereits beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war eine starke Verrauchung sowie Hitzeentwicklung festzustellen.

Die schnelle Einleitung der Brandbekämpfung konnte ein weiteres Ausbreiten sowie Übergreifen der Flammen verhindern. Zwischenzeitlich waren fünf Trupps unter Atemschutz im Einsatz, um den Brand zu bekämpfen sowie die Dachhaut des Objektes zu entfernen, sodass weitere Glutnester abgelöscht werden konnten.

Derzeit laufen die Nachlöscharbeiten. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand. Die Einsatzleitung liegt beim B-Dienst der Feuerwehr Kerpen.