11.02.2020 – Bilanz der Unwetterlage im Stadtgebiet Kerpen

11.02.2020 – Bilanz der Unwetterlage im Stadtgebiet Kerpen

Das durch die Wetterdienste angekündigte Unwetter hat im Verlauf der letzten Tage auch zu zahlreichen Einsätzen im Stadtgebiet der Kolpingstadt Kerpen geführt.

Insgesamt 57 Einsätze gab es für die Einsatzkräfte zu verzeichnen. Die letzten Einsätze wurden noch in der vergangenen Nacht abgearbeitet.

Die Kommunale Koordinierungsstelle sowie der Stab für außergewöhnliche Ereignisse waren noch bis zum heutigen Morgen in Rufbereitschaft. Alle neun Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr Kerpen sowie die hauptamtliche Wache waren während der Unwetterlage im Einsatz. Größtenteils handelte es sich bei den Einsatzlagen um abgeknickte Äste und Bäume – Personen wurden nicht verletzt.

Die Verwaltungsführung und der Leiter der Feuerwehr danken allen Einsatzkräften für ihr Engagement, um den betroffenen Bürgerinnen und Bürgern die notwendige Hilfe zukommen zu lassen.