10.09.2020 – Heute ist der erste bundesweite Warntag

10.09.2020 – Heute ist der erste bundesweite Warntag

Am heutigen Donnerstag, den 10. September 2020, findet der erste bundesweite Warntag statt.

Ziel ist es, die Bevölkerung für das Themenfeld „Warnung“ zu sensibilisieren – durch den landesweiten Warntag soll das Thema Warnung wieder mehr ins Bewusstsein gerückt und die Selbsthilfefähigkeit der Bevölkerung gestärkt werden, da vielen Bürgerinnen und Bürgern gar nicht klar ist, welche Warnmittel es gibt, was die Warnsignale bedeuten und wie sie sich verhalten sollen.

Die Kolpingstadt Kerpen verfügt über ein Mehrkanalwarnsystem. Dazu zählen mobile Sirenen sowie ein Sirenenwarnanhänger, welche im Ernstfall im betroffenen Bereich gezielt zur Warnung der Bevölkerung eingesetzt werden.
Ergänzt wird die Warnung der betroffenen Bevölkerung der Kolpingstadt Kerpen im Ereignisfall mittels Informationen in den sozialen Medien bei Facebook, Twitter, auf der Homepage sowie in der eigenen Smartphone-App der Feuerwehr Kerpen. Weiterhin werden über die lokalen Radiosender Warn- sowie Verhaltenshinweise verbreitet. Über die Warn-App NINA (Notfall-Informations- und Nachrichten-App des Bundes) wird im Ernstfall zusätzlich eine Warnung erfolgen.

Dadurch wird sichergestellt, dass ein möglichst großer Teil der Bevölkerung über möglichst viele unterschiedliche Kanäle erreicht und informiert bzw. gewarnt wird.

Zur Warnung der Bevölkerung sind folgende Sirenensignale festgelegt:

– Warnung bei Gefahr:

Einminütiger Heulton (auf- und abschwellend)

Bedeutung: Hörfunksender einschalten und auf Durchsagen achten.

– Entwarnung:

Durchgehender einminütiger Heulton

Bedeutung: Es besteht keine Gefahr mehr.

Die Sirenensignale können auch im Internet auf der Seite www.warnung-der-bevoelkerung.de/serviceportal/ angehört werden.

Weitere Informationen rund um das Thema „Warnung der Bevölkerung“ sowie zum bundesweiten Warntag finden Sie auf unserer Homepage unter der Rubrik Service: www.feuerwehr-kerpen.de/service sowie direkt unter: www.bundesweiter-warntag.de

Weiterhin können Sie die Stabsstelle der Feuerwehr der Kolpingstadt Kerpen unter der Telefonnummer 02237/9240 -101 oder -102 für Fragen rund um die Warnung der Bevölkerung in der Kolpingstadt Kerpen erreichen.

Unser Einsatz. Ihre Feuerwehr.