10.08.2020 – Früher Einsatz für die Feuerwehr Kerpen

10.08.2020 – Früher Einsatz für die Feuerwehr Kerpen

Kurz nachdem die neue Dienst habende Wachbesatzung die Fahrzeuge übernommen hatte, wurden sie bereits zum ersten Einsatz des Tages alarmiert.

Anrufer schilderten dunklen schwarzen Rauch aus dem Dachbereich eines Wohnhauses in Türnich aufsteigen.

Die Leitstelle alarmierte neben der hauptamtlichen Wache die zuständigen Löschzüge aus Türnich und Brüggen. Glücklicherweise konnte durch die Einsatzkräfte vor Ort schnell festgestellt werden, dass es sich um einen technischen Defekt in einer Heizungsanlage handelte. Zusätzlich wurde durch die Feuerwehr das gesamte Gebäude auf eine mögliche Rauchausbreitung sowie Wärmeentwicklung kontrolliert.
Weiterhin wurde der Kamin mittels einer Wärmebildkamera kontrolliert.

Nach kurzer Zeit konnte das Wohnhaus an die Eigentümer übergeben werden, welche jetzt eine Fachfirma mit der Reparatur der Heizungsanlage beauftragen werden.