10.08.2018 – Eigenunfall eines PKW

10.08.2018 – Eigenunfall eines PKW

Die Feuerwehr der Kolpingstadt Kerpen wurde heute gegen 10:10 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf die K16 nach Kerpen alarmiert. Aus ungeklärter Ursache verlor eine 21-jährige Fahrerin die Kontrolle über ihr Fahrzeug.
Das Fahrzeug schleuderte auf die Seite und kam im Seitenstreifen seitlich zum liegen. Die Fahrerin wurde vor Eintreffen der Rettungskräfte von Zeugen aus dem Fahrzeug gerettet. Bei dem Unfall wurde die Fahrerin verletzt. Durch den Rettungsdienst sowie den Notarzt Kerpen wurde die verletzte Fahrerin medizinisch versorgt und in ein Krankenhaus transportiert.

Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab und unterstützte bei der Bergung des PKW.

Im Einsatz waren der B-Dienst, die hauptamtliche Wache, der Löschzug Manheim, ein Rettungswagen sowie der Notarzt der Feuerwehr Kerpen. Insgesamt waren 16 Einsatzkräfte unter Leitung von Hauptbrandmeister Marco Lang im Einsatz.