09.12.2018 – Bisher 59 Unwettereinsätze im Stadtgebiet Kerpen

09.12.2018 – Bisher 59 Unwettereinsätze im Stadtgebiet Kerpen

Sturmtief fegt über Kerpen hinweg – bisher 59 Unwettereinsätze für die Feuerwehr Kerpen. Seit den frühen Morgenstunden ist die Feuerwehr der Kolpingstadt Kerpen im Einsatz, um Sturmschäden im Stadtgebiet zu beseitigen.Gegen ca. 05:30 Uhr erreichten die ersten Notrufe die Leitstelle des Rhein-Erft-Kreises.
Schwerpunktmäßig ist es in den Kerpener Ortslagen Türnich, Balkhausen und Brüggen zu einer Vielzahl von abgedeckten Hausdächern und umgestürzten Bäumen gekommen. Unter der Einsatzleitung des B-Dienstes der Feuerwehr Kerpen sind zurzeit Einsatzkräfte aus den Einheiten Türnich/Balkhausen, Brüggen, Götzenkirchen, Horrem und Kerpen zusammen mit der hauptamtlichen Wache im Einsatz. Verletzte gibt es nach bisherigen Erkenntnissen keine.

Mit Stand von 11:30 Uhr war die Feuerwehr Kerpen bereits bei 59 Einsätzen tätig. Da weiterhin noch Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr im Einsatz sind und sich die Wetterlage noch nicht beruhigt hat, werden sich die Einsatzzahlen im weiteren Tagesverlauf höchstwahrscheinlich noch erhöhen.