09.10.2020 – Feuerwehr umfasst nicht nur Einsätze

09.10.2020 – Feuerwehr umfasst nicht nur Einsätze

Um Euch auch einmal einen Blick hinter unsere Kulissen zu ermöglichen, möchten wir in diesem Beitrag die Arbeit, fernab von Einsätzen, in unserer Zentralwerkstatt vorstellen.

Denn hinter unserem Slogan „Unser Einsatz. Ihre Feuerwehr.“ verstecken sich weitaus mehr Aufgaben als die reine Abarbeitung der verschiedensten Einsatzlagen.

So werden durch unsere beiden Mitarbeiter, Uwe und Jürgen, in der Atemschutzwerkstatt unter anderem Reparaturen, Instandhaltungen sowie anstehende Prüfungen an den Atemschutzgeräten und Atemschutzmasken durchgeführt, um den Kameradinnen und Kameraden in den einzelnen Einheiten sowie den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der hauptamtlichen Wache ein sicheres Vorgehen – beispielsweise bei einem Gebäudebrand – zu ermöglichen, um bspw. eine schnelle Rettung von vermissten Personen oder auch eine effiziente Brandbekämpfung durchführen zu können. 

Die beiden tragen durch ihre verantwortungsvolle Arbeit also maßgeblich dazu bei, dass wir wohlbehalten aus den Einsätzen zurückkehren.

Unter anderem wird sichergestellt, dass die Atemluftflaschen für den Einsatz gefüllt und die Atemschutzgeräte und Atemschutzmasken geprüft sind. Zudem gibt es Membranen, Ventile und sonstige Austauschteile, die in einem durch den Hersteller vorgegebenen Zeitintervall ausgetauscht werden müssen, damit ein Atemschutzgerät auch weiterhin im Einsatz eigesetzt werden darf.

Alle diese Arbeiten führen Uwe und Jürgen nicht nur für die Feuerwehr Kerpen, sondern in einer interkommunalen Zusammenarbeit auch für die Feuerwehren Bedburg und Bergheim durch. So wurden beispielsweise im vergangenen Jahr an rund 1.300 Atemschutzgeräten und bei ca. 1.500 Atemschutzmasken Prüfungen, Instandhaltungsarbeiten und Reparaturen durchgeführt. Weiterhin benötigen die Einsatzkräfte der Feuerwehr natürlich auch Schlauchmaterial bei ihrer Brandbekämpfung. Daher sorgen die Mitarbeiter der Zentralwerkstatt auch dafür, dass jährlich rund 750 Schläuche überprüft, gereinigt und bei Bedarf repariert werden.

Weiterhin umfasst das Aufgabengebiet von Uwe und Jürgen aber nicht nur die Tätigkeiten in der Atemschutzwerkstatt, sondern auch Tätigkeiten in der Gerätepflege und Fahrzeugüberprüfung. Ca. 35 – 38 Großfahrzeuge werden jedes Jahr durch die Kollegen überprüft. Ein vielseitiges Aufgabengebiet für das unsere beiden Mitarbeiter in der Zentralwerkstatt der Feuerwehr Kerpen verantwortlich sind, um auch hinter den Kulissen den Einsatz unserer Feuerwehr an 365 Tagen über 24 Stunden sicherzustellen.

Unser Einsatz. Ihre Feuerwehr.