09.07.2018 – Einsatzübung Flächenbrand des Löschzuges Brüggen

09.07.2018 – Einsatzübung Flächenbrand des Löschzuges Brüggen

Passend zur aktuellen Wetterlage hat der Löschzug Brüggen die Brandbekämpfung von Flächenbränden praktisch trainiert.
Unterstützt wurden die Kameradinnen und Kameraden dabei vom Löschzug Kerpen, der mit dem Sonderfahrzeug “Abrollbehälter Wasser/Schaum” mit dabei war.

Auf einem Stoppelfeld sollte eine große Fläche brennen, lautete das Szenario der Übung. Die ersten Kräfte leiteten mit dem Tanklöschfahrzeug aus Brüggen die ersten Maßnahmen zur Brandbekämpfung ein. Zur Unterstützung wurde dann der Abrollbehälter Wasser Schaum mit rund 8800 l Wasser alarmiert. Weitere Kräfte aus Brüggen verlegten eine ca 300 m lange Schlauchleitung zur Wasserversorgung bis an die Einsatzstelle.

Die Organisatoren der Übung zeigten sich zufrieden mit dem Ablauf der Übung.