09.04.2018 – PKW unter LKW gefahren – Zwei Personen verletzt

09.04.2018 – PKW unter LKW gefahren – Zwei Personen verletzt

Heute Nachmittag ist es auf der Autobahn 4 in Fahrtrichtung Köln, zwischen dem Autobahnkreuz Kerpen und der Rastanlage Frechen, zu einem Unfall zwischen einem PKW und einem LKW gekommen. Ein PKW war unter das Heck eines Sattelaufliegers gefahren und wurde anschließend ca. 400 m weit mitgeschleift.

Insgesamt wurden dabei zwei Insassen des PKW mittelschwer verletzt. Glücklicherweise wurde niemand in dem Fahrzeug eingeklemmt – beide Personen konnten sich vor dem Eintreffen der Rettungskräfte eigenständig befreien. Die Leitstelle des Rhein-Erft-Kreises alarmierte die hauptamtliche Wache sowie den Löschzug Kerpen zur Unfallstelle. Dazu wurden zwei Rettungswagen sowie der Notarzt Kerpen entsandt.

Der Rettungsdienst versorgte die beiden Patienten vor Ort und transportierte sie anschließend in umliegende Krankenhäuser. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab und stellte den Brandschutz sicher. Nach der Unfallaufnahme durch die Polizei wurde der PKW mit Hilfe einer Seilwinde unter dem Sattelauflieger heraus gezogen. Ausgelaufene Betriebsmittel wurden abgestreut und die Fahrbahn gereinigt.