08.02.2020 – Kleindbrand in einem Gebäude in Kerpen-Manheim

08.02.2020 – Kleindbrand in einem Gebäude in Kerpen-Manheim

Heute Vormittag wurde der Leitstelle eine Rauchentwicklung aus einem leerstehenden Haus in Kerpen-Manheim alarmiert.

Die Leitstelle alarmierte daraufhin die Einheiten aus Manheim, Buir, Blatzheim sowie die hauptamtliche Wache. Vor Ort war eine Rauchentwicklung aus dem Dachbereich eines leerstehenden Einfamilienhauses festzustellen.

Die Einsatzkräfte gelangten über tragbare Leitern auf das Terrassendach und verschafften sich von dort aus gewaltsam Zugang zum Gebäude. Ein Angriffstrupp unter Atemschutz konnte kurze Zeit später einen Kleinbrand im ersten Obergeschoss lokalisieren und ablöschen. Im Anschluss wurde der Zwischenboden sowie der Dachboden auf eine mögliche Rauch- bzw. Brandausbreitung mittels Wärmebildkamera kontrolliert.

Unter der Einsatzleitung des B-Dienstes der Feuerwehr Kerpen waren rund 40 Einsatzkräfte vor Ort.