06.09.2020 – Feuerwehr zur Untersützung des Rettungsdienstes im Einsatz

06.09.2020 – Feuerwehr zur Untersützung des Rettungsdienstes im Einsatz

Am gestrigen Nachmittag kam es zu einem schweren Unfall in der Ortslage Kerpen-Buir.

Bei Bauarbeiten an einem Einfamilienhaus war eine Person durch ein Garagendach in einen Kellerabgang gestürzt und schwer verletzt worden. Der alarmierte Rettungsdienst sowie der Notarzt aus Kerpen versorgten den Patienten medizinisch.

Zur Rettung der Person aus dem Kellerabgang wurde ebenfalls die hauptamtliche Wache zur Einsatzstelle entsandt. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr unterstützten den Rettungsdienst bei der Versorgung des Patienten sowie dem anschließenden Transport zum Rettungswagen.

Ein alarmierter Rettungshubschrauber brachte anschließend den Patienten in eine umliegende Klinik der Maximalversorgung.