06.07.2019 – Feldbrand bei Kerpen-Buir

06.07.2019 – Feldbrand bei Kerpen-Buir

Die Feuerwehr wurde gestern Abend zu einem Feldbrand in der Ortslage Buir gerufen. Bereits auf der Anfahrt war eine Rauchsäule sichtbar.

Als die ersten Einsatzkräfte eintrafen, brannte ein Stoppelfeld auf einer Fläche von ca. 150 m².Durch die Feuerwehr wurde umgehend eine Brandbekämpfung mit drei Strahlrohren eingeleitet.Ortsansässige Landwirte, welche bereits an der Einsatzstelle waren, unterstützten die Feuerwehr im weiteren Einsatzverlauf, indem sie Teile des Feldes umpflügten.

Schon nach kurzer Zeit war der Brand unter Kontrolle und eine weitere Ausbreitung konnte verhindert werden.
Insgesamt waren unter Leitung des B-Dienstes der Feuerwehr Kerpen 16 Einsatzkräfte aus den Einheiten Buir und Manheim im Einsatz.