06.02.2020 – Kommunikation und Teamwork bei der Jugendfeuerwehr

06.02.2020 – Kommunikation und Teamwork bei der Jugendfeuerwehr

Im Rahmen des Übungsabendes haben die Mitglieder der Jugendfeuerwehr Brüggen ihren Fokus auf die gemeinsame Zusammenarbeit gelegt.

So sollten verschiedene augenscheinlich unlösbare Aufgaben in Teamwork bewältigt werden. Ohne den Boden zu berühren mussten verschiedene Objekte – hier kleine Tischtennisbälle – aufgehoben werden, ohne das diese einfach mit der Hand gegriffen werden. Als Hilfsmittel standen, ganz im Sinne der Jugendfeuerwehr, nur die Gerätschaften vom Fahrzeug zur Verfügung.

Großes Geschick mussten die Kinder und Jugendlichen beweisen, als Sie eine Klappbank anheben und die Beine einklappen mussten, ohne das dadurch die darauf stehenden Wasserbehälter umkippen. Auch hier durften weder die Hände benutzt noch der Boden berührt werden. Nach intensiver Kommunikation sowie Teamwork konnten alle Aufgaben erfolgreich absolviert werden.

Durch diese spielerischen und teamorientierten Aufgaben fördern die Jugendwarte das Wir-Gefühl zwischen den Kindern und Jugendlichen sowie den Umgang mit Gerätschaften der Feuerwehr, wobei der Spaß natürlich nicht zu kurz kommt.

Unser Einsatz. Ihre Feuerwehr Kerpen.