05.04.2018 – Jahreshauptversammlung des Löschzuges Manheim

05.04.2018 – Jahreshauptversammlung des Löschzuges Manheim

Bereits am Freitag, den 16.03.2018 fand die jährliche Jahreshauptversammlung des Löschzuges Manheim statt.

Durch den Löschzugführer Peter Krauß wurde die Versammlung mit einer Schweigeminute für verstorbene Kameradinnen und Kameraden eröffnet. Anschließend wurde das Jahr 2017 Revue passieren lassen. Durch Peter Krauß wurden diverse Einsätze hervorgehoben, welche nach dem Umzug nach Manheim-neu die Kameradinnen und Kameraden gefordert haben. Aktuell ist das Gerätehaus in Manheim-neu noch eine Interimslösung bis das neue Gerätehaus gebaut ist.
Neben den Einsätzen war das Jahr 2017 gefüllt mit zahlreichen Terminen. Dazu zählte bspw. die erfolgreiche Teilnahme am Leistungsnachweis, die Besuche diverser Veranstaltungen anderer Löschzüge sowie die Teilnahme und Unterstützung von örtlichen Veranstaltungen in Manheim-neu.

Durch den Leiter der Feuerwehr Kerpen, Wolfgang Graß, wurden Urkunden überreicht und mehrere Mitglieder zum Feuerwehrmann und Unterbrandmeister befördert. In seiner Rede wurde die zunehmend positive Entwicklung im Bereich der Personalgewinnung, die Zuversicht auf die weitere Planung des neuen Gerätehauses am Manheimer Ring sowie die gute Organisation der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Feuerwehr der Kolpingstadt Kerpen im Bürgerzentrum Manheim-neu erwähnt.

Lobend erwähnte der Leiter der Feuerwehr den kameradschaftlichen Zusammenhalt innerhalb der Einheit, besonders im Zusammenhang mit der aktuell noch laufenden Interimslösung des Gerätehauses. Für das Jahr 2018 plant der Löschzug Manheim die Restaurierung der historischen „Bachert-Tragkraftspritze“, welche komplett in Eigenleistung durchgeführt werden soll.

Als zentrale Herausforderung sieht der Löschzug das geänderte Einsatzspektrum im neuen Einsatzgebiet sowie die Nachwuchsgewinnung für die aktive Wehr. Neben neuen Mitgliedern sollen auch junge Kameradinnen und Kameraden aus der Einheit weiter aus- und fortgebildet werden. Dazu soll eine Jugendfeuerwehr in Manheim-neu etabliert werden. Interessierte Kinder und Jugendliche bzw. deren Eltern können sich über die Homepage der Feuerwehr Kerpen bei Löschzugführer Peter Krauß melden.

Nach dem offiziellen Teil wurden noch viele interessante Gespräche in gemütlicher Runde geführt – mit dem Entschluss, sich den neuen Herausforderungen und Aufgaben zu stellen.