04.01.2020 – Kellerbrand in einem achtgeschossigen Gebäude

04.01.2020 – Kellerbrand in einem achtgeschossigen Gebäude

In der Nacht zum 04.01.2020 wurde die Feuerwehr zu einem vermeintlichen Kellerbrand in Horrem gerufen. Anwohner hatten eine Rauchentwicklung aus dem Keller bemerkt.

Die Feuerwehr Kerpen rückte unter der Leitung des B-Dienstes mit 43 Einsatzkräften aus den Einheiten Horrem, Götzenkirchen und Sindorf sowie der hauptamtlichen Wache aus.
Bei der Erkundung der Kellerräume wurde eine angebrannte Matratze entdeckt. Diese wurde von den Einsatzkräften ins Freie verbracht und vollständig abgelöscht. Anschließend wurde ein Elektrolüfter eingesetzt und der Keller belüftet. Verletzt wurde niemand.

Unser Einsatz. Ihre Feuerwehr.