01.12.2020 – Verkehrsunfall zwischen zwei Schulbussen am Schulzentrum Horrem-Sindorf

01.12.2020 – Verkehrsunfall zwischen zwei Schulbussen am Schulzentrum Horrem-Sindorf

Am heutigen Mittag wurde die Feuerwehr der Kolpingstadt Kerpen gegen 13:15 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf die Bruchhöhe zum dortigen Schulzentrum alarmiert.

Aus noch ungeklärter Ursache waren zwei Schulbusse im Bereich der Bushaltestellen aufeinander aufgefahren. Während einer der beiden Busse bis auf den Fahrer unbesetzt war, wurden im vorderen Bus insgesamt zwei Kinder verletzt.


Die Feuerwehr unterstützte den Rettungsdienst bei der Versorgung der Kinder und streute auslaufende Betriebsmittel ab. Die glücklicherweise lediglich leicht verletzten Kinder wurden, nach einer medizinischen Erstversorgung durch den Notarzt, mit zwei Rettungswagen in ein umliegendes Krankenhaus transportiert.

Insgesamt waren unter der Leitung des B-Dienstes der Feuerwehr Kerpen 18 Einsatzkräfte der Einheiten Sindorf, Kerpen, Götzenkirchen und der hauptamtlichen Wache sowie der Notarzt und zwei Rettungswagen der Feuerwehr Kerpen im Einsatz.