01.07.2018 – Feuerwehr unterstützt bei Patientenrettung

01.07.2018 – Feuerwehr unterstützt bei Patientenrettung

Der Rettungsdienst der Kolpingstadt Kerpen wurde heute Nachmittag in ein Waldstück bei Brüggen alarmiert. Bei einem Sturz hatte sich ein Mountainbiker schwer verletzt. Aufgrund des unwegsamen Geländes wurde die hauptamtliche Wache zur Unterstützung des Rettungsdienstes alarmiert.

In enger Zusammenarbeit zwischen der Feuerwehr und dem Rettungsdienst wurde der Patient medizinisch versorgt und anschließend auf ein angrenzendes Stoppelfeld transportiert.

Der Leitstelle wurden die GPS-Koordinaten der Einsatzstelle übermittelt, sodass der angeforderte Rettungshubschrauber direkt in der Nähe des Patienten landen konnte.
Der Patient wurde in ein umliegendes Krankenhaus geflogen.