01.02.2019 – Zimmerbrand in Sindorf fordert ein Todesopfer

01.02.2019 – Zimmerbrand in Sindorf fordert ein Todesopfer

Gegen 19:40 Uhr wurde die Feuerwehr Kerpen zu einem Zimmerbrand in die Theodor-Heuss-Straße nach Sindorf alarmiert.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte schlugen auf dem rückwärtigen Balkon bereits Flammen aus den Fenstern. Laut den ersten Notrufmeldungen sollte sich der Bewohner noch in der Wohnung befinden.

Durch die Einsatzkräfte wurde umgehend eine umfangreiche Menschenrettung eingeleitet. Zwei Trupps unter Atemschutz drangen über das Treppenhaus in die Brandwohnung vor. Parallel wurde auf der Gebäuderückseite ein Löschangriff über tragbare Leitern vorbereitet.

Trotz der sofort eingeleiteten Menschenrettung verstarb eine Person in der Brandwohnung.
Der Notarzt konnte im Anschluss nur noch den Tod des Bewohners feststellen. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Insgesamt 57 Einsatzkräfte aus den Einheiten Sindorf, Horrem, Götzenkirchen sowie der hauptamtlichen Wache waren unter der Einsatzleitung des B-Dienstes vor Ort. Zusätzlich waren zwei Rettungswagen sowie der Notarzt Kerpen im Einsatz.